Reinigung von Abwasser

Planung kommunaler und industrieller Abwasseranlagen/Kläranlagen

Bevor Abwasser aus der Kanalisation, dem kommunalen bzw. industriellen Umfeld wieder in Umlauf gebracht werden kann, muss es mithilfe geeigneter mechanischer, biologischer bzw. chemischer Verfahren in Kläranlagen so aufbereitet und gereinigt werden, dass Bestandteile, die das Grundwasser verunreinigen könnten, beseitigt werden.

Neben der kommunalen Abwasserreinigung, einschließlich der Behandlungs- und Verwertungsstrategien für die Reststoffe (z. B. Klärschlamm) gehört zum ingenieurtechnischen Planungsspektrum der Ingenieurgesellschaft Siebert & Partner – ISP auch die industrielle Abwassereinigung.

Das Leistungsspektrum von ISP bei der Planung von Abwasseranlagen

  • Grundlagenermittlung (Produktionsablauf/-mengen, Anfallorte des Abwassers, Menge und Beschaffenheit des Abwassers, Art und Leistungsfähigkeit der Vorbehandlung)
  • Planung (Untersuchung verschiedener Lösungsmöglichkeiten, Kreislaufführung, Entwurfs- und Ausführungsplanung nach dem Stand der Technik unter Einbeziehung vorhandener Behandlungsanlagen)
  • Projektmanagement (Erstellung von Genehmigungsunterlagen, Begleitung des Genehmigungsverfahrens, Ausschreibung, Ausführungsüberwachung)

ISP-Referenzprojekte für den Strassenbau

AV Bille- und Geestrandgemeinden – 3,4 km Druckrohrleitung

Auftraggeber
Abwasserverband der Lauenburger Bille- und Geestrandgemeinden

Zeitpunkt
2017-2019

Bausumme
1,2 Mio €

Leistungen
Erstellung der kompletten Planung inkl. aller Leistungsphasen gem. HOAI zzgl. der örtliche Bauüberwachung. Vermessung der kompletten Druckrohrleitungstrasse. Herstellung der Druckrohrleitung DN 300 primär in geschlossener Bauweise (HDD-Bohrverfahren) auf einer Länge von ca. 3,4 km.

Abwasserentsorgung Brunsbüttel – RW-Hauptpumpwerk

Auftraggeber
Abwasserentsorgung Brunsbüttel

Zeitpunkt
2012-2013

Bausumme
600.000 €

Leistungen
Planung und Bauüberwachung für ein Regenwasserpumpwerk mit einer Leistung von 1000 l/s für die Brunsbütteler Innenstadt.