Spezialtiefbau

Tiefbauverfahren für besondere Situationen

Zur Anwendung kommt der Spezialtiefbau mit seiner Vielzahl von verschiedensten Anwendungstechniken immer dann, wenn die Infrastruktur während einer Baumaßnahme aufrechterhalten werden soll, die Bodenbeschaffenheiten die offenen Bauverfahren nicht ermöglichen oder monetäre Vorteile die Anwendung des Bauverfahrens begünstigen. Allgemein bekannt sind die Anwendungstechniken der HDD-Bohrung, Berstlining und Rohrvortrieb. Durch unsere täglichen planerischen und bauüberwachenden Aufgaben in der Entwässerungstechnik, (Freigefälle als auch Druckentwässerung) und durch Teilnahme an Fortbildungen/Seminaren werden bei uns die verschiedensten Verfahren zur erfolgreichen Umsetzung der Projekte planerisch kombiniert und kommen in der Bauausführung zum Einsatz.

Aber auch für andere projektbezogene Anwendungsfälle im Spezieltiefbau wie z.B. Pfahlgründungen oder Spundwandrammungen stehe wir gern zur Verfügung.

Kontakt
ISP – Spezialtiefbau ISP – Spezialtiefbau ISP – Spezialtiefbau

ISP-Referenzprojekte für den Spezialtiefbau

Travemünde – Spundwandvorrammung

Auftraggeber
Privat

Zeitpunkt
2019

Bausumme
0,5 Mio

Leistungen
Planung, Ausschreibung, Vergabe und örtliche Bauüberwachung einer Spundwandvorrammung innerhalb eines privaten Jachthafens. Statische Berechnung und Baugrundgutachten wurden über die Ing.- Ges Siebert und Partner koordiniert.